Schützenfest Nachlese 2019

Das war unser Schützenfest 2019!

Den wechselnden Wettprognosen zum Trotz starteten die Benolper Schützen bei besten Voraussetzungen in ihr Schützenfest. Trocken und bei gemäßigten Temperaturen wurden am Freitag um 16:00 Uhr zunächst die amtierenden Majestäten Michael Lichtenthäler und Marvin Japes abgeholt. Dann marschierte der Schützenzug unter der musikalischen Begleitung des Albaumer Musikvereins zur Vogelstange auf dem Hardtplatz.

Zunächst ging es mit dem Schießen auf den Jungschützenvogel los. Schnell wurde klar, dass sich mit Kevin Friedhoff ein erster ernster Bewerber dem Vogel stark zusetze. Doch auch Christian Picker hatte sich spontan überlegt hier mitzumischen. So entspann sich ein kurzer und spannender Zweikampf den schließlich Christian mit dem 70ten Schuss beendete. An der Seite des 21jährigen CNC-Fräsers wird Lisa Mattstedt als Jungschützenkönigin ein Jahr mitregieren.

Nach kurzer Pause ging es dem großen Vogel zuleibe. Bereits im ersten Schießdurchgang konnten sich Jens Eberts (Krone), Jörg Schmies (Zepter) und Michael Kordes (Apfel) die Preisgelder für die Insignien sichern. Nachdem der hölzerne Aar etliche Schüsse einstecken musste und nur noch der Rumpf im Kugelfang hing, waren es Christian Löcker, Emanuell Colluci, Matthias Gerbe und Niklas Rinscheid die ihr Können unter Beweis stellten. Am Ende hatte Christian Löcker bei seinem 4ten Anlauf mit dem 127ten Schuss die nötige Treffsicherheit um die letzten Reste des Vogels herunterzuholen. Mit einem befreienden Jubelschrei zeigte er seine grenzenlose Freude. Mit dem selbständigen Veranstaltungstechniker freuten sich seine Königin Ehefrau Antje und die Kinder Tom und Johannes. Letzterer wurde übrigens auf dem 1ten Mai Kinderschützenkönig von Benolpe. Nach der Königsproklamation ging es wieder zurück in die Schützenhalle. Hier wurde mit der Albaumer Tanzmusik noch bis spät in die Nacht gefeiert.

Benolpe gratuliert seinen Majestäten 2019:

 


– Königspaar 2019 –
Zusammen mit seiner Ehefrau Antje führt Christian Löcker die Benolper Schützen in die kommende Schützenfest-Saison.

– Jungschützenkönig 2019 –

Christian Picker wurde Benolper Jungschützenkönig. Als Jungkönigin begleitet ihn Lisa Mattstedt.

Der Samstag startete um 15:30 Uhr mit dem großen Festzug. Von der Schützenhalle starteten die zahlreichen Mitglieder des Vereins. Musikalische Unterstützung bekamen die Albaumer Musiker im Festzug durch den Musikverein aus Saßmicke und dem Tambourkorps Altenhundem. Diese waren zum insgesamt 50ten Mal im Benolper Schützenzug vertreten waren. Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal ging es dann wieder zurück in die Schützenhalle. Hier wurde nach der Königspolonaise wieder tüchtig das Tanzbein geschwungen. Die Tanzmusiker waren auch am 2ten Tag bestens aufgelegt und heizten die Stimmung tüchtig an.

Trotz kurzer Nachtruhe trafen sich am Sonntagmorgen zahlreiche Schützen vor der Halle ein, um gemeinsam zur Kirche zu marschieren. Die Messfeier hielt Pastor Schmidt und die Orgel spielte erstmals Jürgen Poggel aus Heinsberg. Zurück zur Schützenhalle wurde den Besuchern zunächst ein kräftiges Frühstück angeboten. Doch bald fing der traditionelle Frühschoppen an. In dessen Verlauf wurden zahlreiche Schützen für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. René Schmies ist bereits 25 Jahre im Verein. Bereits 40 Jahre sind Uwe Picker, Dietmar Bertram und Matthias Nies Mitglied. Vor 50 Jahren trat Wolfgang Greiten dem Verein bei. 10 Jahre zuvor taten dies Helmut Peetz und Georg Weidebach. Im Jahr 1994 konnte sich Thomas Weidebach die Jungschützenkette umhängen. An seiner Seite stand damals Ivonne Nentwig geb. Greiten. Im selben Jahr bildeten Elmar Greiten und seine Frau Rita das Königspaar. Für seinen Einsatz als Vogelbauer und langjähriger Fahnenoffizier wurde David Streletz mit dem Orden für Verdienste um das Schützenwesen ausgezeichnet. Die gleiche Auszeichnung wurde auch Marianne Sondermann zuteil. Diese kümmert sich schon seit vielen Jahren liebevoll um die Pflege des Ehrenmals. Nach der Verlosung kamen die Kinder mit dem Kindertanz auf ihre Kosten. Anschließend gaben die Albaumer Musiker noch einmal alles. Sie heizten den Schützen und Festbesuchern abermals tüchtig ein. Als die Musikinstrumente dann letztendlich doch eingepackt wurden, war es den meisten noch viel zu früh. Bis sich die Schützenhalle geleert hatte, dauerte es noch ziemlich lange.

Fazit: Tolles Wetter, tolle Stimmung, tolles Schützenfest – Dank an alle anwesenden Schützen und zahlreichen Besuchern.

Danke an Uwe Streletz für die Zusammenfassung und an Peter Hatzfeld für die Fotos!
Wir sehen uns im nächsten Jahr auf dem Benolper Schützenfest – Jetzt immer am letzten Wochenende im Mai!



Artikel: "Schützenfest Nachlese 2019"
Veröffentlicht am 5. August 2019 von Mario Nolte (Kategorie: Schützenverein Benolpe)