Los gehts! Neue Bestuhlung Schützenhalle

SpendenerklaerungDer Schützenverein Benolpe nimmt an der Spendenaktion der „Volksbank Bigge-Lenne eG“ teil. Durch diese Spendenaktion soll die neue Bestuhlung der Schützenhalle finanziert werden.

Die Spenden sind jetzt freigeschaltet und das Projekt konnte schon die ersten 750,- EUR einnehmen! Vielen Dank dafür!

Pro Spender, der eine Spende von mind. 10 Euro abgibt, spendet die Volksbank 10 Euro aus ihrem Spendenpool dazu.

Natürlich sind auch höhere Einzelspenden möglich. Die beste Hebelwirkung haben wir jedoch bei möglichst vielen Einzelspenden über 10 Euro. Eine Veranschaulichung des Verfahrens findet ihr mit einem Klick auf das Schaubild rechts.
Spendeninfos:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Projektdauer bis zum 30.11.17, 23.59 Uhr.
  • Bevorzugte Spendenart: Projektseite auf der Homepage der VOBA aufrufen und dort spenden
  • Bei Barspenden (siehe Ansprechpartner unten) müssen wir Eure Kontodaten aufnehmen, da im Falle des Scheiterns des Projekts das Geld zurücküberwiesen werden muss.
  • Infotmationen zum Thema Crowdfunding findet ihr hier!

Wir würden uns freuen, wenn Ihr unser Projekt unterstützen würdet, damit Ihr es euch auf privaten oder Dorffeiern auf den neuen Stühlen bequem machen könnt.
Solltet Ihr Fragen haben, wendet euch sich bitte an Alexander Stupperich (0170 34 84 550; baddletfd@web.de) oder Dirk Japes (0152 22 268 4476; dirkjapes@aol.com).

Wir zählen auf euch!

Euer Schützenverein Benolpe e.V.


Treckertreff: Veränderte Verkehrsführung “Nothelle”

Treckertreff Online Werbung#Ausnahmezustand #Gut_Dampf

Liebe Treckerfans, liebe Gäste, liebe Eingeborene und Buiterlinge! Der Benolper Treckertreff geht in die zehnte Runde!

Die Treckerfreunde Benolpe schmeissen 2017 zum zehnten Mal die Motoren an und laden alle Freunde großer Maschinen und lauter Traktoren an die Schützenhalle Benolpe ein um dieses Jubiläum mit ihnen zu feiern. Die Anreise mit dem Trecker ist ausdrücklich erwünscht!

Wir freuen uns auf ein paar schöne Stunden mit euch und euren Maschinen! Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt!

Bitte beachtet, dass die Straße “Zur Nothelle” am Samstag, den 15.7.2017, während des Treckertreffs zwischen 10.00h und 19.00h komplett von der Schranke bis zur Schützenhalle gesperrt sein wird.

Gut gelaunte Ordner regeln den Verkehr für Anwohner, Lieferverkehr, Notfallversorgung und den Aufmarsch diverser Landmaschinen. Umleitungen werden weiträumig angelegt und entsprechend ausgeschildert.

Danke für Euer Verständnis!

Live Updates wie immer unter https://www.facebook.com/benolpe/

Unbenannt2


Das war unser Schützenfest 2017

Das Wetter hätte nicht besser sein können, als am Freitag die Benolper Schützen ihren alten König Olaf Lehnertz abholten. Um 15:30 Uhr setzte sich der Schützenzug in Bewegung. Erstmals war der Musikverein Albaum unter der Leitung von Wolfgang Schulte mit von der Partie. Auch wurde zum ersten Mal der Bürgerbus eingesetzt um die älteren Mitbürger und die, die nicht so gut zu Fuß sind, die Möglichkeit zu bieten, zur Vogelstange zu kommen. Bei strahlendem Wetter war es eine Freude dem Schießen beizuwohnen. Zunächst konnte sich der Maschinen- und Anlagenführer Nico Weidebach mit dem 33ten Schuss gegen seine Mitbewerber Jannik Hatzfeld und Christian Picker durchsetzen. Danach taten sich die Schützen beim großen Vogel deutlich schwerer. Nach dem ersten Durchgang waren noch alle Preise zu haben. Doch bald danach hatte Peter Guntermann zielsicher die Krone abschießen können. Das Zepter wurde von Bernhard Kordes heruntergeholt. Den Apfel ergattete Thorsten Franke. Ein spannendes Wettschießen entwickelte sich alsbald als Christian Löcker, Uwe Picker und Jürgen Nolte um die Königswürde stritten. Mit dem 145ten Schuss konnte schließlich der 2te Zugoffizier Jürgen Nolte jubeln. Bereits vor 20 Jahren hatte er mit seiner Frau Annika die Jungschützen regieren können. Jetzt war die Zeit reif für den Königstitel. Mit den frischgebackenen Majestäten freuten sich auch die Kinder Magdalena, Franziska und Alexander. Kurz nach 20:00 Uhr setzten sich die Benolper Schützen wieder in Richtung Schützenhalle in Bewegung. Hier wurde mit der Albaumer Tanzmusik noch bis spät in die Nacht gefeiert.

Benolpe gratuliert seinen neuen Majestäten:

– Königspaar 2017 –

Zusammen mit seiner Ehefrau Annika führt
Jürgen Nolte die Benolper Schützen in die kommende Schützenfest-Saison.

– Jungschützenkönig 2017 –

Nico Weidebach wurde Benolper Jungschützenkönig 2017.

Weiter lesen…


Schützenfest Benolpe 2017

SV Benolpe 2017In einer Woche ist es soweit! Wir feiern das 112. Benolper Schützenfest am letzten Wochenende im Mai vom 26. bis 28.05.2017.

Hier ein Überblick über die diesjährige Festfolge. Alle Details findet ihr in in unserem Veranstaltungskalender!

Freitag, 26. Mai 2017 (ab 16:00 Uhr)
– Vogelschiessen auf dem Hardtplatz.
– Königsball in der Schützenhalle

Samstag, 27. Mai 2017 (ab 15:30 Uhr)
– Festzug mit Gefallenenehrung und Kranzniederlegung.
– Königspolonaise
– Fahnenausmarsch und Hoftischball

Sonntag, 28. Mai 2017 (ab 09:00 Uhr)
– Schützenmesse
– Frühschoppen mit Verlosung
– Ehrung der Jubilare
– Kindertanz

Als Premiere in diesem Jahr bieten wir allen älteren Schützenbrüdern und allen Besuchern, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, die Möglichkeit mit einem Shuttlebus aus dem Dorf bis zum Hardtplatz gefahren zu werden. Der Bürgerbus fährt zwischen 15:30 und 19:30 Uhr von den bekannten Haltestellen und der Kirche bis zum Vogel-Schießen und zurück ins Dorf.

Wir freuen uns jetzt schon auf viele Besucher, gute Stimmung und ein tolles Fest in der Benolper Schützenhalle!


Protokoll Mitgliederversammlung FBG Benolpe

Protokoll der Mitgliederversammlung der FBG Benolpe

am 19. April 2017 im Pfarrheim Benolpe, Zur Rimmert 6, 57399 Kirchhundem Benolpe

Zur Tagesordnung:

  • Punkt 1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden – Regularien
    Der 1. Vorsitzende Karl Heinz Greiten eröffnet um 19.05 Uhr die Versammlung und begrüßt die anwesenden bzw. bevollmächtigten 13 Mitglieder (Gesamtfläche rd. 77 ha) recht herzlich.
    Ein besonderer Gruß gilt der Vertreterin des Regionalforstamtes „Kurkölnisches Sauerland“ Frau Silke Düllmann. Durch Erheben von den Plätzen gedenkt die Versammlung des im letzten Jahr, im Alter von 44 Jahren, verstorbenen Revierförsters Ansgar Bregen Meiners, der von November 2008 bis April 2012 für unsere FBG zuständig war.
    Als Protokollführer wird Gerd Sondermann bestimmt.
  • Punkt 1.1. Feststellung der fristgerechten Einladung
    Der 1. Vorsitzende stellt fest, dass zu dieser Versammlung gemäß § 9 der Satzung fristgerecht durch Aushang am „Schwarzen Brett“ und durch Schreiben an die auswärtigen Mitglieder vom 04. April 2017 ordnungsgemäß eingeladen worden ist.
  • Punkt 1.2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
    Der 1. Vorsitzende stellt fest, dass die Versammlung gem. § 10 Abs.2 der Satzung beschlussfähig ist. Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass diese Versammlung ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienen Mitglieder beschlussfähig ist.
  • Punkt 2. Verlesen des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 26.02.2016
    Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 26.02.2016 wird von Gerd Sondermann verlesen und von der Versammlung einstimmig genehmigt.
  • Punkt 3. Kassenbericht und Entlastung des Vorstandes
    Der Kassenbericht wird vom Rechnungsführer Gerd Sondermann in Einnahmen und Ausgaben vorgetragen. Die Rechnungsprüfer Hartmut Picker und Jörg Picker haben am 01. März 2017 die Rechnungsführung geprüft und in Ordnung befunden. Auf Antrag der Rechnungsprüfer wird dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
  • Punkt 4. Aktuelle Forstpolitische Themen
    Frau Düllmann berichtet, dass im letzten Jahr rd. 430 fm Stammholz vermittelt wurden und 1,30 ha Kulturflächen angelegt worden sind.
    Außerdem berichtet sie zur Situation auf dem Holzmarkt:
    – dass der Preis für Fichtenstammholz der Klasse 2 u. 3 bei 93,00 €/pro fm relativ stabil bleibt. Für die Stärkeklassen 4, 5 u. 6 werden Abschläge vorgenommen,
    – die Beförsterungskosten nach der Entgeltordnung um 1,8 % in 2017 steigen werden,
    – eine Waldkalkung in den Nachbarrevieren für 2018 angedacht ist, wenn bis dahin dort die Forsteinrichtungen abgeschlossen sind. Wir sollten uns daran anschließen.
    – dass ab 01.01.2017 von Seiten der Sozialversicherung die Alleinarbeit mit der Motorsäge im Wald untersagt ist.
  • Punkt 5. Wahlen
    Zur Wahl steht der gesamte Vorstand: 1. + 2. Vorsitzender, 3 Beisitzer sowie 2 Kassenprüfer. Die bisherigen Beisitzer Johannes Eberts und Karl-Josef Schmies stellen sich nicht mehr zur Wahl.
    Für den 1. und 2. Vorsitzenden wird Wiederwahl vorgeschlagen, K. H. Greiten und Gerd Sondermann stellen sich zur Wahl und nehmen diese auch an.
    Da sich außer Dietmar Bertram und Bernhard Nolte keine weitere 3. Person als Beisitzer zur Verfügung stellt, bleibt der gesamte Vorstand gem. § 11 Abs. 2 für ein weiteres Jahr im Amt.
  • Punkt 5.1. Rechnungsprüfer
    Vorschlag: Judith Dingerkus und Stefan Stupperich
    Beide werden einstimmig gewählt und nehmen die Wahl an.
  • Punkt 6. Allgemeine Information
    Der Vorsitzende weist noch einmal auf die Benutzung der Forstwirtschaftswege nach dem Flurbereinigungsplan hin, insbesondere das Verlassen der Wege nach Beendigung der durchgeführten Forstarbeiten. Einige interessante Bilder aus dem Revier Benolpe haben diese Informationen begleitet.Mit dem Dank an Frau Silke Düllmann für die Informationen und an die Mitglieder für ihre rege Beteiligung schließt der 1. Vorsitzende Karl Heinz Greiten um 20.15 Uhr die Versammlung.

 

Benolpe, den 19. April 2017

Gerd Sondermann (Protokollführer) | Karl Heinz Greiten (1. Vorsitzender)

Weiter lesen…